Fasching mit Käpt’n & Co.

06. Februar 2012

Am Samstag war es wieder soweit: Es wurde Karneval gefeiert!!! Und ich kann Ihnen sagen, es ging mal wieder lustig und kunterbunt bei uns auf dem Kinderschiff zu. Begonnen haben wir unser Programm mit dem Basteln von verrückten Luftballongesichtern nach dem morgendlichen Schwimmen. Somit bekam unser Kinderschiff noch den letzten Schliff in Sachen Karnevalsdekoration. Die kleinen Künstler strengten sich sehr an, mit Stiften, Krepppapier und Wollresten aus ihren Ballons das witzigste Gesicht zu zaubern. Und es ist ihnen allen wahrlich gelungen! Die zahlreichen Kunstwerke passten hervorragend zwischen die Girlanden und Luftschlangen.

Am Nachmittag ging es dann richtig los…alle unsere kleinen Gäste warfen sich in Schale und bekamen noch das passende „Make-Up“ verpasst. Was darf natürlich keinesfalls fehlen bei einer Karnevalsparty??? Richtig, eine Polonaise!!! Also hieß es: „Alle Piraten, Prinzessinnen, Hexen, Cowboys, Pippi Langstrumpfs hintereinander aufgestellt, Hände auf die Schultern des Vordermanns“ und los ging es… In jeden kleinsten Winkel des Kinderschiffes, und das sind sehr, sehr viele, wie wir alle wissen. Was für ein Spaß!

Zur kleinen Stärkung gab es zwischendurch leckere Berliner und mit frischen Kräften konnte es dann im Theater weitergehen. DJ(ane) Simon(e) lud alle Jecken zum Tanz. Bei gefühlten -20ºC Außentemperatur heizte er der ganzen Karnevalsgesellschaft ordentlich ein.Nach etlichen Tanzspielen und der „Partyhits-CD“ rauf und runter kamen nicht nur die Eltern, sondern auch die Müdigkeit. Rundum war es mal wieder ein unvergesslicher und gelungener Tag auf unserem Kinderschiff. „Käpt’n“ und seine verwegene Crew freuen sich schon auf den Karneval im nächsten Jahr und viele weitere tolle Highlights 2012.

Ihre Nadja Böhm
Leiterin der Animation

Kategorien:
Familie & Kinder
Kommentare:
Kommentare verfolgen oder ein Kommentar abgeben

 — 

Keine Kommentare »»

Bis jetzt noch keine Kommentare

RSS-Feed für Kommentare dieses BeitragsDie Trackback-Adresse

Einen Kommentar abgeben

Montag, 21. Mai 2018